keine ergonomische Sitzposition
Christoph Hohl

Christoph Hohl

Was heisst eigentlich Sitzen?

Sitzen Sie bei der Arbeit buchstäblich auf der Stuhlkante?

Dummerweise führt diese Art des Sitzens schnell zu einem Rundrücken und beeinträchtigt Wirbelsäule und Bandscheiben. Nutzen Sie die vollständige Oberfläche Ihres Sitzes und setzen Sie sich so weit wie möglich nach hinten auf Ihrem Bürostuhl. Und zugleich so nahe wie möglich an die Rückenlehne. Wenn Ihr Stuhl das zulässt, tun Sie sich etwas Gutes damit, die Sitztiefe* ganz nach Maßgabe Ihres eigenen Körpers einzustellen.

Stellen Sie die Sitztiefe so ein, dass Sie einerseits mit dem Rücken vollständig auf Tuchfühlung mit der Lehne sitzen und dass Sie andererseits vorne zwei Finger breit Platz zwischen Sitzkante und Kniekehle behalten. Auf diese Weise nimmt Ihr Körper eine Sitzhaltung an, welche die Durchblutung der Beine optimal gewährleistet. Auch lassen sich dabei störende Druckstellen unter den Knien vermeiden. Sitzen Sie grundsätzlich lieber vorne auf der Kante Ihres Stuhles ohne Unterstützung durch die Rückenlehne, so sollten Sie darauf achten, stets einen geraden Rücken zu haben.

Auch diese Sitzhaltung ist absolut gesund und natürlich.

Allerdings kommt dabei alles darauf an, dass Sie die aufrechte Sitzhaltung konsequent beibehalten und nicht unbemerkt in die Rundrückenhaltung verfallen.

* Dies ist die einstellbare Tiefe Ihrer Sitzfläche.

 

Lässt sich die Sitztiefe nicht gegen die Rückenlehne einstellen? Platzieren Sie in dem Fall ein aufgerolltes Handtuch oder ein kleineres Kissen zwischen Rücken und Stuhllehne. Professionelle Stützkissen sind auch sehr wirksam.

 

 

Rücken-aktives Sitzen auf einem Stuhl ohne verstellbare Funktionen der Rückenlehne, ist das möglich? Durchaus!

adjust the seat depth of your chair

 

Blasen Sie einen Ballon auf und platzieren Sie ihn zwischen Ihrem Rücken und der Lehne des Stuhles. So sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Rücken sitzend in Bewegung hält.

 

Wenn Sie das Thema der Ergonomie im Büro oder Homeoffice anspricht und Sie sich tiefer dafür interessieren, so kann ich Ihnen mein Buch «Wellness im Büro» empfehlen. Kombiniert mit humorvollen Zeichnungen gebe ich 50+1 Tipps weiter, um aus Ihrem Büro ein kleines Paradies zu machen.

Wellness im Büro
50+1 Tipps, die aus dem Büro ein kleines Paradies machen

Share this post

Share on facebook
share
Share on twitter
share
Share on linkedin
share
Share on email
E-mail
Christoph Hohl

Christoph Hohl

Christoph Hohl comes from Switzerland and is an ergonomics expert. For more than 20 years he has been offering many solutions with different products and many tips to provide more quality of life and a greater sense of well-being. SANTERGO is a special piece of this mosaic.